Services

Belastungs-EKG
Es wird ein Elektrokardiogramm (Aufzeichnung der Herzströme) unter körperlicher Belastung am Heimfahrrad geschrieben. Hierbei können Durchblutungsstörungen der Herzkranzgefäße und damit eine koronare Herzkrankheit festgestellt werden. Aber auch Ihre Leistungsfähigkeit können wir damit untersuchen. Die Untersuchung dauert mit Vorbereitung etwa eine halbe Stunde.

Langzeit-EKG
Über 24 Stunden wird Ihnen ein kleines Kästchen, so groß wie ein Walkman, umgeschnallt und Sie werden verkabelt. Ihr Herzrhythmus wird über 24 Stunden aufgezeichnet. Dies dient im Wesentlichen der Feststellung von Herzrhythmusstörungen oder der Kontrolle der Therapie. Diese Untersuchung tut nicht weh und ist völlig ungefährlich.

Langzeit-Blutdruck-Messung
Ähnlich wie beim Langzeit-EKG wird Ihnen ein Kästchen umgeschnallt sowie eine Blutdruckmanschette am Oberarm befestigt. Dieses Wunderwerk der Technik misst tagsüber alle 15 min und nachts alle 30 min Ihren Blutdruck. Das nervt sicher etwas, ist aber sinnvoll vor allem bei stark schwankendem Blutdruck und bei Therapie-Neueinstellung.

Untersuchung der Adern
Erinnern Sie sich aus dem Physik-Unterricht noch an den Doppler-Effekt? Nein? Jeder kennt diese Beobachtung: Sie stehen am Straßenrand auf der Hanauer Strasse und mit Tatütata fährt ein Krankenwagen an Ihnen vorbei. Das Hornsignal klingt höher, wenn der Wagen auf Sie zufährt, und tiefer, wenn er wegfährt. Das genau ist der Doppler-Effekt (Johann Christian Doppler, Physiker, 1803-1853). Dieser schöne Effekt wird ausgenutzt um die Blutströmung in den Blutgefäßen hörbar und damit messbar zu machen. So kann man Durchblutungsstörungen der Beine an den Arterien oder an den Venen feststellen.

Enddarmspiegelung
Mit einem kleinen Rohr, etwa daumendick, können Hämorrhoiden und andere Veränderungen am After und Enddarm angeschaut und behandelt werden. Dies ist zwar etwas unangenehm, aber sehr wichtig, falls Sie ‚am Ende’ Beschwerden haben.

Reizstrom
Eine bei Patienten und mir gleichermaßen beliebte Behandlung bei Schmerzen des Bewegungsapparates wie Nackenschmerzen, Rückenschmerzen, Arthritis der Knie oder der Hüfte, Tennisarm usw., nebenwirkungsarm und ohne Medikamente.

Lungenfunktionsuntersuchung
Der ‚Pustetest’ zeigt Ihnen, wie viel Luft beim Atmen rein und rausgeht . Er ist sehr wichtig zur Erkennung von Asthma bronchiale, allergischen Lungenerkrankungen oder -entzündungen. Die Untersuchung ist ganz einfach und dauert nur ein paar Minuten.

Schutzimpfungen, Reiseimpfungen
Sie sollten sich unbedingt alle 10 Jahre gegen Tetanus (Wundstarrkrampf) Diphterie und Polio (Kinderlähmung, auch Erwachsene!) sowie Keuchhusten impfen lassen. Für ältere Menschen oder Immungeschwächte wird im Herbst die Grippeimpfung sowie die Pneumokokkenimpfung (Lungenentzündung) empfohlen.
Vor Reisen in südlliche Länder oder in ferne Länder bitte unbedingt aktuelle Informationen zu notwendigen Impfungen oder Vorsorgen einholen. Zum Beispiel zu Malaria, Gelbsucht, usw. Bitte denken Sie rechtzeitig daran, also etwa 2 Monate vorher, und lassen sich beraten. Dank aktuellem Computerprogramm habe ich immer aktualisierte Daten.

Krebsfrüherkennung
Nur für Männer ab 45 führe ich die Krebsfrüherkennungsuntersuchung durch. Hierbei wird auf Darmkrebs, Hodenkrebs und Prostatakrebs untersucht. Die Kassen zahlen diese Untersuchung einmal im Jahr, nicht jedoch die sinnvolle Laboruntersuchung des PSA.

Gesundheitsuntersuchung
Die gesetzlichen Kassen zahlen diesen ‚Check-up’ oder TÜV alle zwei Jahre (Privatkassen: jedes Jahr ohne Altersbeschränkung), bei Menschen ab 35 Jahren. Es umfasst eine gründliche Untersuchung, Urin- sowie Blutuntersuchung auf Zucker und Cholesterin. Unbedingt empfehlenswert, bei gesetzlichen Kassen auch jährlich gegen einen geringen Unkostenbeitrag, Details an der Anmeldung.

Jugendgesundheitsuntersuchung
Jugendliche aufgepasst: Alle zwischen 12 und 13 sollen sich durchchecken lassen einmalig. Das wird von den Kassen bezahlt und tut nicht weh. Leider lassen es viel zu Wenige machen. Schade. Dies ist leider die letzte, von der gesetzlichen Krankenversicherung bezahlte Vorsorge bis zum 35. Lebensjahr.

Hausbesuche
Hausbesuche werden auf Anforderung und bei medizinischer Notwendigkeit möglichst noch am gleichen Tag durchgeführt. Bei Notfällen auch sofort.

Privatärztliche Leistungen

Bitte informieren Sie sich über unsere privatärztlichen Leistungen unter dem Menüpunkt Spezial.